KONTAKT
Subbelrather Str.299
50825 Köln

Tel: 0221/29429037
Mobil: 0178/2976194
E-Mail:
tattoo@kunstlust-koeln.de

 Öffnungszeiten
Montag-Freitag
13.00-20.00 Uhr
Samstag & Sonntag
nach Absprache

BUTFLECK KATALOG.gif
BUT Links.gif
BUT Rechs.gif
Fragen und Antworten


Falls Sie unsicher sind oder Fragen haben – wir beraten gerne Sie persönlich.
Eine Beratung ist professionell und kostenlos.
Für ein Beratungsgespräch bitten wir Sie
mit uns per Telefon Kontakt aufnehmen

7. Was muss ich nach dem Tätowieren beachten?

Jeder Tätowierer hat sein eigenes »Rezept« für die Nachbehandlung. Grundsätzlich ist es aber am wichtigsten zu gewährleisten, dass der Wundschorf der sich einige Tage nach dem Tätowieren bildet, von selbst abfallen kann. Er darf keinesfalls abgekratzt werden und darf auch nicht durch Duschen, Sauna oder starkes Schwitzen beim Sport aufgeweicht werden. Durch Beschädigung des Wundschorfs kann Farbe verloren gehen, es entstehen »Löcher« im Tattoo, die nachgestochen werden müssen. Wenn du eine Wundsalbe benutzen willst, sprich vorher mit deinem Tätowierer, denn nicht jede Salbe eignet sich zur Pflege von Tätowierungen! Auch nachdem das Tattoo abgeheilt ist, empfiehlt es sich, es im Sommer stets mit Sonnencreme einzucremen. So wird ein Ausbleichen verhindert, und das Tattoo behält seine Farbintensität und Schärfe.

8. Kann man Narbengewebe übertätowieren?

Es ist durchaus möglich, Narbengewebe zu tätowieren, um so von hässlichen Narben abzulenken oder diese etwas zu kaschieren. Allerdings verhält sich Narbengewebe anders als normale Haut, abhängig davon ob es eher weich oder hart, eher wulstig oder flach ist. Du solltest dir auf alle Fälle einen Tätowierer suchen, der bereits etwas Erfahrung mit dem Tätowieren von Narben gesammelt hat.

but ZUR BILDERgalerie.jpg
v
Foto 2.
but katalog.jpg
but cover up.jpg
but pflege
but kontak
but presse
but tattoostyle