KONTAKT
Subbelrather Str.299
50825 Köln

Tel: 0221/29429037
Mobil: 0178/2976194
E-Mail:
helenachat@web.de

Öffnungszeiten
Montag-Freitag
13.00-20.00 Uhr
Samstag & Sonntag
nach Absprache

Style3 -D.jpg
Jugendstil Rahmen1A
BUTFLECK KATALOG
BUT Rechs
BUT Links
Style Trash Polka.jpg
Irezumi.jpg
but presse.jpg
but kontakt.jpg
Foto 2.
but katalog.jpg
but cover up.jpg
but Fragen.jpg
but pflege.jpg

3D Tattoo

3D-Tattoos sind hoch angesagt und immer ein Eucather. Man sieht sofort
einen Untersched zwischenherkommlichen Tattoo und einer 3D-Tätowierung. Schon mit kleinen, gekonnt platzierten Details kann man einfache Motive, wie zum Beispiel einen Schmetterling aufpeppen. Mit gesetzten Schatten und weißen Hihglights entsteht daraus ein tolles 3D-Tattoo. Die perfekte optische Täuschung. So sieht der Schmetterling auf der Schulter wie ein abssolut echter aus. Natürlich bedarf es zusätzlich feiner Farbverläufe und einer feinen gekonnten Zeichnung, damit der vollkommene 3D-Effekt gegeben ist. Wenn der Künstler dieses

Handwerk beherrscht, wird man glauben, dass der Schmetterling gleich abhegt
.

Trash

Trash bedeutet Müll und Abfall im Englischen.  Auf den ersten Blick ist diese Assoziation negativ. Dem Namen entsprechend ist auch die malerische Darstellung. Trash soll das Gegenteil zu Mode und Glamour, der Gleichschaltung und schablonenartiger einseitig Stil begreifen können. Wenn man erst eine Tätowierung  im Stil Realistic Trash Polka, besonders wenn die realistische Komponente meisterhaft aufgeführt ist, ist es nicht möglich gleichgültig zu bleiben und einfach vorbeizugehen. Am meisten wird in diesen Tätowierungen die Kombination schwarzer und roter Farbe benutzt. Der Stil Realistic Trash Polka vereinigt in sich realistische Darstellung, breite Pinselstriche und typographische Flecken und Spritzer. Die Hauptthemen dieser Richtung sind der Tod und alles, was auf den ersten Blick nicht zusammen passt.



Irezumi

Japanische Tattoomotive  unterscheiden sich von den anderen durch ihre Vielseitigkeit und die Vielfalt ihrer Farben. Ein solches Motiv kann etappenweise im Laufe mehrerer Jahre aufgetragen werden und so eine Art auftätowiertes Kimono darstellen. Am häufigsten bedeckt ein solches Tattoo den Oberkörper und die Schulterpartie. Die Muskulatur des Menschen scheint durch ihre Bewegung das Motiv zu animieren. Für gewöhnlich werden Motive und Darstellungen von Drachen (Symbol für Macht und Kraft) und Fische, insbesondere die königlichen Karpfen - Koi -, als ein Symbol für Liebe. Unter den floralen Motiven sind Chrysanthemen - ein Symbol von Beharrlichkeit und Mut, Pfingstrosen - ein Symbol für Reichtum und Erfolg, sowie japanische Kirschblüten - ein Symbol für Zeit und der Unbeständigkeit des Seins, besonders beliebt.
but ZUR BILDERgalerie.jpg